Über mich

Bücherstübchen Jork
Inhaber: Elke Krog     
         Mein Motto                
  "Die Arbeit, die uns freut, wird zum Vergnügen"   Shakespeare
 
Im Mai 1991 habe ich mit meiner Geschäftspartnerin, Brigitte Wiechern, gemeinsam das Bücherstübchen aufgebaut. Der Laden war gerade einmal 26 qm incl. Nebenraum groß, auch war kein Wasseranschluß vorhanden. 1995 ergab sich für uns eine gute Möglichkeit zu vergrößern und die  Räume in der Bürgerei 2 anzumieten. Somit konnten wir unser Sortiment erheblich erweitern und aufgrund der Steigerung des Umsatzes eine Mitarbeiterin, Frau Anja Weidmüller, einstellen. Zum Ende des Jahres 2013 ist Frau Wiechern in den Ruhestand getreten und seit dem führe ich das Geschäft allein.
 
Sie finden im Bücherstübchen unter anderem Literatur des gehobenen Anspruchs aber auch leichtere Sommerlektüre sowie Kinder- und Jugendbücher; daneben Schreibwaren, Geschenkartikel und wie es einmal im Katalog so nett ausgedrückt wurde "liebenswerten Unsinn". 
Auch im Sortiment haben wir  italienische Weine, denn Bücher und Weine harmonieren ausgezeichnet miteinander.
 
Suchen Sie ein Geschenk zur Geburt oder zum Kindergeburtstag, hier finden Sie es:
z.B. Haba, Käthe Kruse, Spiegelburg, Stofftiergarten und Invento.
 
Seit einigen Jahren führe ich auch Lesungen durch. Es fing im Mai 2014 mit Hans-Gerd Pöttering an und seinem Buch
" Wir sind zum Glück vereint. Mein europäischer Weg".
Zweimal war Friedrich Dönhoff schon Gast im Bücherstübchen. September 2014 mit dem Buch"Ein gutes Leben ist die beste Antwort" und im März 2016 zusammen mit Christian Schünemann und dem Programm "es plaudern zwei Krimiautoren über ihre Arbeit-Von der Leiche bis zu ihrer Auflösung". Im November 2014 war Georg Klein da, Preisträger der Leipziger Buchmesse mit seinem Buch "Roman unserer Kindheit". Im Mai 2015 Gabriella Engelmann und dem Buch "Apfelblütenzauber". Viel Spaß hatten wir mit Krischan Koch im Juni 2015 und zum Jubiläum 2016 mit seinen Büchern "Mordseekrabben" und "Dreimal tote Tante".
Im Juli 2015 kam Dörte Hansen und dem Buch "Altes Land  im Oktober" und Hasnain Kasim Korrespodent für Spiegel Online mit seinem Buch "Plötzlich Pakistan". Im Oktober 2016 Hamed Abdel-Samad  "Der Koran Botschaft der Liebe - Botschaft des Hasses" und zum Abschluss des Jahres die Weihnachtslesung von Hans Scheibner " In den Himmel will ich nicht"


 

               Ich hoffe, dass die Veranstaltungen so wie geplant stattfinden können

 

10.12. 2020 um 19.30 Uhr  im Gemeindehaus Jork  Schützenhofstr.      15,00€

Zum 250. Jahrestag Ludwig van Beethoven spielen

 Duo Falkenreich - Helmut Stuarnig (Violine) und Regine Münchow (Akkordeon) 

Kompositionen des großen Meisters, aber auch Stücke von Haydn, Mozart, Chopin und Paganini spielt das Duo Falkenreich an dem Abend

Auf kundige und launige Erklärungen von Helmut Stuarnig darf man sich freuen

 

 

 

 

 

Christof A. Niedermeier   "Der Tote im Weinberg"

06.11.2020  19.30 Uhr   Museum Altes Land

Diese Lesung fällt aus. Die Karten nehme ich selbstverständlich zurück 

 

Lesung mit Musik   neuer Termin

28.01.2021 19.30

Alexander Oetker  Helmut Stuarnig

""Baskische Tragödie"

         15.00 €

Rathausdiele

 

 

 

Kinderlesung Christian Tielmann

fällt aus

 

 

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.   9.30-12.00   14.00-18.00

Sa. 9.00-12.30